§1 Grundlage / Geltung der Bedingungen  

 

  1. Die folgenden Vertragsbedingungen sind Grundlage für jede Geschäftsbeziehung mit der NaHund!? Hundeschule , Am Vorderflöß 32, 33175 Bad Lippspringe (im Folgenden „NaHund!? Hundeschule“ genannt).
  2. Die Leistungen und Angebote der NaHund!? Hundeschule erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Vertragsbedingungen.
  3. Bei Anmeldung zu einem Angebot der NaHund!? Hundeschule oder mit Beginn der ersten Übungseinheit/-stunde gelten diese Bedingungen vom Kunden als angenommen.

 

§2 Haftung   

 

  1. Die Teilnahme an allen Angeboten der NaHund!? Hundeschule erfolgt auf eigene Verantwortung/Gefahr und in eigener Haftung des Teilnehmers.
  2. In der Regel nimmt der Hundehalter selbst am Unterricht teil. Er bleibt während des Unterrichts verantwortlicher Tierhalter und Tieraufseher im Sinne der Paragraphen §§ 833,834 BGB. Der Unterzeichner des Vertrags verpflichtet sich, die Haftung im Schadensfall persönlich zu übernehmen, wenn ein Dritter für ihn an den Kursen teilnimmt.
  3. Die NaHund!? Hundeschule haftet nicht für Schäden an Personen oder Hunden. Auch nicht für Schäden, die von Dritten und / oder deren Hunden herbeigeführt werden. Weiterhin wird keine Haftung übernommen  für Folgeschäden, die auf fehlerhaften und / oder unvollständigen Inhalt der Vorträge und / oder Veranstaltungsunterlagen beruhen.
     

 

§3 Leistungsbeschreibung Kurse/Seminare und Workshops

  1. Welche Leistungen zwischen dem/der Teilnehmer/in (im folgenden „Teilnehmer“ genannt) und der NaHund!? Hundeschule vereinbart sind, ergibt sich aus der jeweiligen Beschreibung des Kurses/Seminars/Workshops. Die dort gemachten Angaben sind bindend.
  2. Die NaHund!? Hundeschule behält sich ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten Gründen zumutbare Änderungen und Abweichungen zum Inhalt und Ablauf der Veranstaltung zu erklären. Über diese wird der Teilnehmer vor Beginn der Veranstaltung rechtzeitig informiert. Die NaHund!? Hundeschule behält sich weiterhin vor, notwendige kurzfristige Änderungen und zeitliche Verschiebungen in geringem Umfang vorzunehmen.
  3. Die NaHund!? Hundeschule garantiert, dass der Umfang der beschriebenen Leistungen des Kurses/Seminars/Workshops erhalten bleibt und er mögliche Änderungen im Einvernehmen mit den Teilnehmern vornimmt.

  

§4 Anmeldung zu Kursen/Seminaren/Workshops und Abschluss des Vertrages

 

  1. Die Anmeldung zu Kursen/Seminaren/Workshops muss schriftlich per Onlineformular unter www.nahund-hundeschule.de/anmeldung erfolgen. Der Vertrag kommt erst zu Stande, wenn die NaHund!? Hundeschule die Anmeldung des Teilnehmers schriftlich per Email bestätigt hat. Die NaHund!? Hundeschule darf die Anmeldung ohne Angabe von Gründen ablehnen.
  2. Eine Anmeldung für ein Angebot der NaHund!? Hundeschule ist für beide Seiten verbindlich. Nach Anmeldung wird die jeweilige Teilnahmegebühr sofort fällig, jedoch spätestens am ersten Termin des Kurses.
  3. Bei minderjährigen Teilnehmern ist eine schriftliche Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters vorzulegen.
  4. Die Anmeldung zu „offenen“ Übungs- und Spielgruppen ist nur beim ersten Besuch notwendig. Die weiteren Besuche dieser Gruppen erfolgen nach mündlicher Absprache.

 

 

§5 Bezahlung des Teilnahmeentgeltes

 

Die angegebenen Preise der Kurse/Seminare/Workshops sind Bruttoangaben. Die NaHund!? Hundeschule behält sich die Geltendmachung des Verzugsschadens vor, wenn die Zahlungsfristen versäumt werden. Bei Zahlungsverzug erlischt die Teilnahmeberechtigung.

 

Einzelstunden sind am Ende der Stunde direkt vor Ort in bar zu bezahlen.

 

 

 

§6 Rücktritt durch die NaHund!? Hundeschule

 

a)    Workshops und Seminare

 

Die NaHund!? Hundeschule kann Workshops oder Seminare aus wirtschaftlichen und/oder organisatorischen Gründen bis eine Woche vor Beginn der Veranstaltung absagen. Bereits geleistete Teilnahmegebühren werden dann zurückerstattet.

Weiterhin behält sich NaHund!? Hundeschule vor, z.B. bei krankheitsbedingtem Ausfall des Seminarleiters oder in Fällen von höherer Gewalt, die Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen, in diesem Fall wird ein Ersatztermin organisiert bzw. gezahlte Teilnahmegebühren nach Absprache zurückerstattet.

Ebenso kann die NaHund!? Hundeschule jederzeit fristlos vom Vertrag zurücktreten, wenn der Teilnehmer andere Teilnehmer des Seminars/Workshops oder das Ziel der Veranstaltung gefährdet. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

 

 

b)   Kurse und Welpenaktionen

 

Die NaHund!? Hundeschule kann Kurse aus wirtschaftlichen und/oder organisatorischen Gründen bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung absagen. Bereits geleistete Teilnahmegebühren werden dann zurückerstattet.

Die NaHund!? Hundeschule behält sich vor Unterrichtsstunden in dringenden Fällen abzusagen. In diesen Fällen wird der Unterricht nachgeholt bzw. gezahlte Teilnahmegebühren nach Absprache zurückerstattet.

 

Ebenso kann die NaHund!? Hundeschule jederzeit fristlos vom Vertrag zurücktreten, wenn der Teilnehmer andere Teilnehmer des Kurses oder das Ziel der Veranstaltung gefährdet. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

 

c)    Einzelstunden

Die NaHund!? Hundeschule behält sich vor Unterrichtsstunden in dringenden Fällen abzusagen. In diesen Fällen wird der Unterricht nachgeholt. Bei Absage eines Kurses durch die NaHund!? Hundeschule z.B. durch Krankheit des Trainers werden bereits erhaltene Gebühren zurückerstattet. Ein sonstiger Anspruch entsteht dadurch nicht.

 

 

§7 Rücktritt durch den Teilnehmer

 

a)    Workshops und Seminare

 

Der Teilnehmer kann ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Dies hat schriftlich, per Post oder per Mail an die NaHund!? Hundeschule zu erfolgen. Der Eingang beim Veranstalter ist maßgeblich für den Termin des Rücktritts.

 

 Die Stornogebühren betragen:

 

  • bis 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung : 10% des Teilnahmeentgeltes
  • Bis 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung : 50% des Teilnahmeentgeltes
  • Bei weniger als 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung oder innerhalb der Veranstaltung : 100% des Teilnahmeentgeltes.
  • Bei Rücktritt vor dem Seminar/Workshop kann der Teilnehmer einen Ersatzteilnehmer stellen

 

Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet, dem stornierenden Teilnehmer ist der Nachweis, dass ein Schaden oder eine Wertminderung nicht entstanden oder wesentlich niedriger als das vereinbarte Teilnahmeentgelt, gestattet.

 

 

 

b)   Kurse und Welpenaktionen

Der Teilnehmer kann ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Dies hat schriftlich, per Post oder per Mail an die NaHund!? Hundeschule zu erfolgen. Der Eingang beim Veranstalter ist maßgeblich für den Termin des Rücktritts.

 

Die Absage einer Teilnahme an einem Kurs der NaHund!? Hundeschule muss mind. 7 Tage vor Beginn des Kurses erfolgen.

 


Ansonsten entstehen folgende Stornogebühren:

 

  • Bei weniger als 7 Tagen vor Beginn der Veranstaltung oder innerhalb der Veranstaltung : 100% des Teilnahmeentgeltes.
  • Bei Rücktritt vor dem Kurs  kann der Teilnehmer einen Ersatzteilnehmer stellen

Eine bereits entrichtete Kursgebühr wird bei Nichterscheinen des Teilnehmers nicht automatisch zurückerstattet.

 

 

 

c)    Einzelstunden

 

Die Absage eines vereinbarten Termins, Hausbesuches oder einer Einzelstunde muss mind. 24 Stunden vor dem Termin durch den Teilnehmer erfolgen, bei Nichteinhaltung dieser Frist wird eine Aufwandsentschädigung i.H.v. € 30,- fällig.     

 

 

 

§8 Teilnahme/ Mitwirkungspflicht der Teilnehmer

 

  1. Der Teilnehmer hat während der praktischen Übungen des Kurses/Seminars / Workshops den Anweisungen der Mitarbeiter der NaHund!? Hundeschule Folge zu leisten, tut er dieses nicht, kann der Veranstalter den Teilnehmer von der jeweiligen Übung ausschließen. Im Wiederholungsfall ist der Veranstalter berechtigt, von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten. Teilnahmegebühren werden in diesem Fall nicht erstattet.
  2. Das Ableinen, das Gestatten von Freilauf sowie das Zusammenführen von Hunden auf dem Trainingsgelände / des Trainingsortes, auch außerhalb des Platzes der NaHund!? Hundeschule, dürfen nur nach Anweisung der NaHund!? Hundeschule bzw. eines Mitarbeiters des Veranstalters erfolgen.
  3. Der Teilnehmer versichert, dass der mitgebrachte Hund gesund ist und keine ansteckende Krankheit vorliegt.
  4. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet einen ausreichenden Versicherungsschutz (Hunde-Halter-Haftpflichtversicherung) für den teilnehmenden/mitgebrachten Hund abgeschlossen zu haben. Eine entsprechende Bestätigung ist auf Verlangen vorzuzeigen.
  5. Die Teilnahme mit dem Hund an den Gruppenübungsstunden ist nur gestattet, wenn der Hundehalter eine ausreichenden Impfschutz des Hundes vorweisen kann. Der Impfpass ist nach Aufforderung vorzulegen.
  6. Der Teilnehmer ist verpflichtet der NaHund!? Hundeschule ansteckende Krankheiten, übersteigerte Aggressivität oder Verhaltensauffälligkeiten  des Hundes die zur Störung des Kurses/Seminars/Workshops führen können unverzüglich bei Kenntnis anzuzeigen.
  7. Läufige Hündinnen können nur nach vorheriger Absprache am Angebot der NaHund?! Hundeschule teilnehmen. Der Teilnehmer ist verpflichtet die NaHund!? Hundeschule vor Beginn der Übungseinheiten von der Läufigkeit seines Hundes in Kenntnis zu setzen.
  8. Die Nutzung und Benutzung von Zughalsbändern ohne „Stopp“ oder Kettenwürgern sowie Stachelhalsbändern ist verboten, desweiteren ist die Nutzung aller Hilfsmittel, die dem Hund Schmerzen zufügen könnten, untersagt. Die NaHund!? Hundeschule behält sich vor bei Zuwiderhandlungen den Teilnehmer vom Kurs/Seminar/Workshop auszuschließen. Bereits verbindlich gebuchte Stunden hat der Teilnehmer trotzdem zu zahlen bzw. eine Rückvergütung schon gezahlter Gebühren erfolgt in diesem Fall nicht.

 

§9 Erfolge

 

Die NaHund!? Hundeschule ist für ausbleibende Erfolge des Teilnehmers im Umgang mit Hunden des Teilnehmers nicht haftbar zu machen. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg des Trainings bedingt durch die notwendige, richtige und konsequente Vermittlung und Anwendung der Trainingsvorschläge maßgeblich vom Teilnehmer selbst abhängt.

 

 

 

§9 Urheberrechte / Foto- und Filmaufnahmen

 

  1. Die in den Kursen/Seminaren/Workshops ausgehändigten Unterlagen unterliegen dem Copyright der NaHund!? Hundeschule bzw. dem der Referenten. Den Teilnehmern ist jegliche Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der NaHund!? Hundeschule untersagt.
  2. Die NaHund!? Hundeschule behält sich vor, die Gruppenübungsstunden, Kurse, Seminare, Workshops und sonstige Termine auf Bild und Ton mitzuschneiden. Der Teilnehmer erklärt sein ausdrückliches Einverständnis zur Veröffentlichung von Foto- und Filmmaterial von ihm und/oder seinem Hund/seinenHunden. Der Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung.
  3. Sollte ein Teilnehmer Foto- und Filmaufnahmen von seiner Person ausdrücklich nicht wünschen, dann sollte er dies der NaHund!? Hundeschule vor Beginn der Veranstaltung schriftlich mitteilen damit dies berücksichtigt werden kann.
  4. Erstellt der Teilnehmer selbst Bild- und Tonträger, so dürfen diese nur für private Zwecke verwendet werden. Ohne schriftliche Genehmigung der NaHund!? Hundeschule dürfen diese nicht  (auch nicht teilweise) veröffentlicht werden.
  5. Die gesamten Texte und Bilder dieser Website (www.nahund-hundeschule.de) unterliegen dem Copyright. Das Kopieren von Texten und Bildern (auch mit Abänderungen) ist untersagt.

 

 

 

§10 Verjährung von Ansprüchen

 

Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen (§§195 ff. BGB)

 

 

 

§11 Unwirksamkeit

 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB´s hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

 

 

 

§12 Vorbehalt von Berichtigungen

 

Die Berichtigung von Irrtümern sowie Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

 

 

 

§13 Gerichtsstand

 

Es gilt als Gerichtsstand für das Mahnverfahren, für alle Streitigkeiten aus einem Vertrag oder damit im Zusammenhang stehender Punkte Paderborn als vereinbart.

 

 

 

Stand: 27.10.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

NaHund!? Hundeschule

Inh.: Sandra Ewers

Am Vorderflöß 32

33175 Bad Lippspringe

Tel.: 05257-5014441

nahund.hundeschule@web.de

Termine

Urlaub: 23.07. - 04.08.

Hier geht es zum Wochenplan.

 

Aktuelle Neuigkeiten:

Auf einen Blick

Samstags

 

Welpenspiel offen

 

10.00 Uhr für Welpen ab 18. Woche

 

11.15 Uhr für Welpen ab 9. Woche und für kleine Rassen

 

Neue Termine:

 

Welpenerziehungskurs

Mi.  05.09. um 19.15 Uhr

 

Grunderziehungskurs für Hunde ab sechs Monate

Sa.  01.09. um 14.45 Uhr

 

Antijagdtraining

Fr.  07.09. um 17.00 Uhr